Wer sind wir?

Anfang 2012 rutschte das GRIPS Theater haarscharf an der Insolvenz vorbei, weil über eine Überschuldung von 70.000 Euro hinaus weitere 150.000 Euro für den jährlichen Spielbetrieb fehlten. Alle Medien berichteten darüber, und das Theater erfuhr eine Welle der Solidarität und erhielt viele besorgte Anfragen, wie dem Theater aus der Krise geholfen werden könnte.

Dank einer nach intensivsten Bemühungen erreichten Erhöhung der laufenden Zuwendungen von schließlich immerhin 100.000 Euro durch das Abgeordnetenhaus sowie einer einmaligen Spende eines privaten Gönners konnte das strukturelle Defizit für 2012 behoben werden.

Langfristig ist die kontinuierliche Weiterarbeit dieses weltberühmten Theaters damit aber keineswegs gesichert. Besonders bedroht sind Umfang und Qualität gerade seiner bahnbrechenden Arbeit für Kinder und Jugendliche, seiner wirkungsreichsten, wichtigsten, aber am wenigsten einträglichen Aufgabe. Langfristig ist die kontinuierliche Weiterarbeit dieses weltberühmten Theaters damit aber keineswegs gesichert. Besonders bedroht sind Umfang und Qualität gerade seiner bahnbrechenden Arbeit für Kinder und Jugendliche, seiner wirkungsreichsten, wichtigsten, aber am wenigsten einträglichen Aufgabe.

Daher haben wir, engagierte Menschen, die die gesellschaftskritischen, emanzipatorischen, komödiantischen und musikalischen Geschichten des von Volker Ludwig vor über 40 Jahren gegründeten GRIPS Theaters lieben, deren Kinder und Enkel mit dem GRIPS Theater Menschen wurden, den gemeinnützigen Förderverein „Mehr GRIPS !“ gegründet, um das Theater ideell und materiell zu unterstützen. Und weil wir viele werden müssen, um langfristig dem Grips Theater zu helfen und die einzigartige Strahlkraft des Theaters zu erhalten und zu verbessern, wenden wir uns auch an Sie mit der Bitte: Treten Sie diesem Förderverein bei!

Der Verein will durch Öffentlichkeitsarbeit und politische Unterstützung, durch eigene Veranstaltungen und Publikationen sowie durch Sammlung von Spenden  die Arbeit des GRIPS Theaters fördern. Wir wollen Sie als Förderer und Vereinsmitglied gewinnen, Sie fester an das GRIPS Theater binden, aktuell informieren, hinter die Kulissen schauen lassen und gemeinsam besondere Veranstaltungen und einzigartige Eindrücke der Theaterarbeit erleben. 

Jetzt Mitglied werden!

Der Förderverein lädt die Mitglieder in Abstimmung mit dem Theater und dem Ensemble zum kostenlosen Besuch von Hauptproben ins Theater am ...


Veranstaltungen

Jubiläum - Die Fördervereinsmitglieder haben Gelegenheit, am 30. April 2016 um 19.30 Uhr im Grips Theater am Hansaplatz das Jubiläum „30 Jahre Linie 1“ ..